Betreuung Schwerkranker und ihrer Angehörigen

Der Hospizdienst für Erwachsene

Sterben und Tod gehören zum Leben. Sie sind aber auch Tabuthemen unserer Gesellschaft. Viele Menschen haben keine Erfahrung mit dem Tod. Auf ihrem letzten Weg begegnen den Betroffenen und ihren Angehörigen oft Hilflosigkeit, Ängste, Einsamkeit.

Wir möchten ...
  • mithelfen, dass die letzte Lebensphase nach Möglichkeit in der vertrauten Umgebung gelebt werden kann - zu Hause oder im Heim.
  • dazu beitragen, dass kein Schwerkranker oder Sterbender sich verlassen fühlen muss.
  • das Bewusstsein vermitteln, dass Sterben ein Teil des Lebens ist.

Unsere Angebote

Die Sterbebegleitung

Die Bedürfnisse des Sterbenden bestimmen unser Handeln. Neben der Betreuung der sterbenden Menschen, unterstützen wir auch Angehörige, Pflegekräfte und Ärzte.

Angebote für Trauernde

Neben Einzelgesprächen bieten wir eine Reihe von Treffs für den Austausch mit anderen Betroffenen.

Besuchsdienst

für Menschen mit fortgeschrittener Demenz. Ein Angebot für Menschen, die an einem ehrenamtlichen Engagement in der Betreuung demenzkranker Menschen interessiert sind.

Palliativgeriatrischer Beratungsdienst

Beratung, Unterstützung bei Fragen zu Therapieentscheidungen am Lebensende bzw. während fortgeschrittener unheilbarer Erkrankung.

Ehrenamtliche Mitarbeit

Sie interessieren sich selbst für ein ehrenamtliches Engagement im Erwachsenenbereich der Tübinger Hospizdienste?

EHD bei Facebook

Aktuelle Informationen, Veranstaltungen und Anregungen zu interessanten Themen. Liken und teilen!

Sie haben eine Frage oder ein konkretes Anliegen?

Kontakt aufnehmen

Veranstaltungen & Termine, Aktuelles

< Dezember 2017 >
So Mo Di Mi Do Fr Sa
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Letzte Neuigkeiten

Alle News